Home » FAQs

Häufig gestellte Fragen

An wen kann ich mich bei weiteren Fragen wenden?

  • Für Anfragen zum Anmelde- und Zahlungsvorgang stehen Pentek Payment telefonisch (+43 660 3 533 533) und per Mail (office@pentek-payment.at) von Mo bis Fr 9-13 Uhr für Sie zur Verfügung.
  • Bei Fragen zu dacadoo oder Funktionalitäten der APP & Fitnessplattform kannst du dich an den Support Desk support[at]dacadoo.com wenden.

Mit welcher Sportart können KM gesammelt werden?

Die FIRMEN CHALLENGE besteht aus 2 getrennten Bewerben:

  • ÖBSV-RUNNING FIRMEN CHALLENGE - Österreichische Betriebssport Laufmeisterschaft
  • WALKING FIRMEN CHALLENGE - Österreichische Walkmeisterschaft

... und daher zählen je nach gewähltem Bewerb entweder eure Lauf- oder eure Walk-KM. Bevor ihr mit dem Laufen oder Walken beginnt, stellt bitte in der App oder bei euren anderen Aktivitätstrackeruhren als Aktivität "Laufen" oder "Walken" ein. Es geht nicht um die schnellste Zeit, sondern um eure Kilometer, die ihr von 05.09. bis 05.10.2019 zu eurer Firmenteam-Gesamtleistung beisteuern könnt.

Wieviele MitarbeiterInnen müssen für Lauf/Walk mindestens angemeldet werden?

Die Mindestanmeldung besteht aus 3 MitarbeiterInnen pro Bewerb.

Lauf- und Walk-Bewerb werden extra gewertet und die Siegerfirma erhält pro Bewerb einen AWARD.

Ihr müsst nicht in beiden Kategorien TeilnehmerInnen anmelden.

Solltet ihr ausschließlich LäuferInnen im Unternehmen haben, dann meldet ihr euch nur für die ÖBSV RUNNING FIRMEN CHALLENGE an (mindestens 3 LäuferInnen).
Habt ihr ausschließlich WalkerInnen zum Anmelden, dann meldet ihr eure MitarbeiterInnen nur für die WALKING FIRMEN CHALLENGE an (mindestens 3 WalkerInnen).

Für den dritten möglichen AWARD - mit den meisten TeilnehmerInnen - zählen wir die Anmeldezahlen einer Firma aus beiden Bewerben zusammen.

Kann sich ein/e MitarbeiterIn für beide Bewerbe (Laufen und Walken) anmelden?

JA.

Wichtig ist, egal ob mit der dacadoo-App oder via Pulsuhr KM gesammelt werden, beim Sporteln die richtige Aktivität zu wählen.

Lauf-KM werden nur gesammelt, wenn die Aktivität "Laufen"/"Running" o.ä. auf der Uhr oder in der App eingestellt und gestartet wird.

Für Walk-KM gilt natürlich das Gleiche mit der Funktion "Gehen"/"Walking" o.ä.

Was zählt als Firma/Unternehmen?

Neben klassischen Firmen gehören alle öffentlichen Stellen und Institutionen dazu, auch MitarbeiterInnen von Städten oder Gemeinden. Ebenso alle Lehreinrichtungen, angefangen von Kindergärten, Schulen, FHs über Universitäten...

Kann eine Firma im Ausland auch bei der FIRMEN CHALLENGE mitmachen?

Ja, jede Firma weltweit kann sich mit ihren MitarbeiterInnen anmelden und der Challenge stellen. Somit kann es zu heißen Ländermatches mit Konzernzentralen und/oder anderen ausländischen Niederlassungen kommen – auch Challenges innerhalb eines Konzerns sind möglich - Firma XY Austria, Firma XY Deutschland, Firma XY Schweiz, usw. – es muss sich nur jede Firma mit ihren Mitarbeitern einzeln anmelden.

Den Award gibt es nur für eine Firma mit Sitz in Österreich (wird in der Anmeldung abgefragt).

Können sich eigenständige Filialen/Firmen eines Konzerns pro Standort anmelden?

Jede Firma entscheidet für sich selbst, ob sie mit "Firma xyz Austria" 1x gesamthaft oder mit jeder Filiale/Bundesländerniederlassung in das Rennen geht.

Wenn sich alle Unternehmen/Filialen eigenständig anmelden, gibt es zusätzlich zur FIRMEN CHALLENGE auch noch eine eigene Challenge/Abbildung über alle Niederlassungen. Die Firma kann damit auch noch intern die fitteste Konzernniederlassung küren/ausrufen...

Die Anmeldegebühren für die MitarbeiterInnen trägt die Firma?

Die Firma entscheidet, ob es nach Abschluss all ihrer Anmeldungen eine Gesamtrechnung gibt, die die Firma bezahlt, oder ob im Prozess der Online-Anmeldung durch den Mitarbeiter bezahlt wird.

Im Zuge der Firmenregistrierung bei der Anmeldung wird die Zahlungsmodalität festgelegt.
Die OrganisatorInnen in den Firmen finden dies auch auf Seite 3 des Leitfaden für Organisatoren beschrieben.
Weitere nützliche Unterlagen findet ihr unter: www.firmenchallenge.at/download/

Kann jeder TeilnehmerIn die Spendenwidmung selbst bestimmen?

Es obliegt der Firma/den MitarbeiterInnen, wie es gemacht wird.

Technisch ist es möglich, dass bei der Anmeldung jede Person für sich ihre eigene Entscheidung treffen kann.

Da Firmen ihnen nahestehende soziale Projekte zum Registrieren animieren können, können sie genau diese dann als Gesamt-Firma unterstützen.

Anderen Firmen ist es lieber, die Spendengelder aufzuteilen.

Und wieder andere Firmen überlassen die Spendenwidmung ihren MitarbeiterInnen.

Also wie ihr wollt... :-)

Ist die dacadoo-App kostenlos, solange sie für die Challenge genutzt wird?

Ja, die dacadoo-App ist im Zeitraum der FIRMEN CHALLENGE inkl 5-10 Tage danach kostenlos. dacadoo bietet noch viel mehr Features als die Challenge-Option, welche alle in diesem Zeitraum auch gratis genutzt werden können.

Das FIRMEN CHALLENGE-Nenngeld von EUR 10,- pro Person deckt unter anderem neben der EUR 5,- Spende, die TeilnehmerInnen einem Spendenprojekt oder allen widmen, auch die monatlichen dacadoo-Kosten (Normalpreis EUR 5,67 pro Monat).

Man geht danach auch keine Verpflichtung ein. dacadoo wird Sie 10 und 5 Tage vor Verfall Ihres Abonnements bezüglich der Verlängerungsmöglichkeiten via Push-Mitteilung benachrichtigen. Sie müssen Ihr Abonnement aktiv erneuern, wenn Sie dacadoo weiterhin nutzen möchten.

Partner